Nach der Demontage und perfektem Nachbau des Glockenstuhls folgte die Montage

Mit unserem Autokran und Schwerlastspitze erfolgte die Demontage des Glockenstuhls an der ev. Kirche in Friedewald. Der neue Glockenstuhl wurde komplett nach dem Muster in unseren Hallen nachgebaut ist vollständig feuerverzinkt. Erneuert wurden auch die Seilräder und Seile. Die Statik haben wir ebenfalls berücksichtigt. Nach Fertigstellung erfolgte unter Dauerregen der Wiedereinbau des 1,8 Tonnen wiegenden Glockenstuhls.

Lesen Sie dazu auch den vollständigen Zeitungsartikel aus der Siegener Zeitung vom 15.07.2015