DILLIMAX

DILLIMAX ist ein Feinkornbaustahl der Dillinger Hütte und eignet sich für Höchstlasten in Baumaschinen, Offshore und Stahlbau. DILLIMAX-Stähle kommen bevorzugt für geschweißte Stahlkonstruktionen im Anlagen-, Maschinen- und Stahlbau zum Einsatz wie z.B. Förderanlagen, Baumaschinen oder Tragwerke.

DILLIMAX-Stähle sind Höchstfest, bieten eine hohe Zähigkeit und gute Verabeitung. Dieser universelle Stahl ist auch bei stoßender Beanspruchung einsetzbar. Der verschleißfeste Stahl wird in verschiedenen Sorten produziert. Unterscheidungsmerkmal ist die Zugfestigkeit des Stahls.

DILLIMAX-Stähle weisen eine hohe Reinheit und Homogenität aus, mit extrem niedrigen Grenzwerten für Phosphor und Schwefel. Die niedrigen Kohlenstoffäquivalente erlauben trotz der hohen Festigkeit ein wirtschaftliches Schweißen mit moderaten Vorwärmtemperaturen. Das Biegen und Kanten ist bei diesen DILLIMAX-Stählen bis zu bestimmten Radien ohne Rissbildung problemlos möglich.

Dillimax